Seniorennetzwerk im Bistum Fulda
Seniorennetzwerk
Seniorennetzwerk im Bistum Fulda

Seniorennetzwerk im Bistum Fulda

Auf welchem Weg befindet sich Seniorenpastoral und wie wird sie sich in Zukunft verändern?


Mit dieser und ähnlichen Fragen beschäftigt sich das Seniorennetzwerk im Bistum Fulda. Mitglieder sind zahlreiche Organisationen und Gruppen, die Angebote für Senioren machen. So sind neben den katholischen Verbänden, dem Seelsorgeamt, Caritasverband auch die Bildungsträger wie das Bonifatiushaus und die Arbeitsgemeinschaft Ehrenamtlicher Mitglieder des Netzwerkes. Auch stationäre Einrichtungen, die Orden und die Arbeitsgemeinschaft der Hauptamtlichen Laien im Pastoralen Dienst beteiligen sich. Ziel ist eine stärkere Zusammenarbeit und gegenseitige Information. Letztlich dient das Seniorennetzwerk der Umsetzung der Strategischen Ziele des Bistums und der Neugestaltung der Pastoral für Senioren.


„Jeder der Beteiligten wird in seinem eigenen Aufgabenfeld die Entwicklung der Seniorenpastoral beobachten und Beiträge für das Netzwerk beisteuern. Bei gemeinsamen Treffen soll z. B. ein Jahresthema ausgewählt, Material zusammengestellt und Veranstaltungen vorbereitet werden. Zur Förderung der Netzwerkarbeit ist eine Geschäftsstelle eingerichtet worden, die die Kontakte intensivieren und für die Öffentlichkeitsarbeit sorgen soll“ so der Leiter des Seelsorgeamtes Pfarrer Thomas Renze.


Das Seelsorgeamt gibt als Zeitschrift zweimal jährlich ein Magazin heraus, mit dem Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Diözese unterstützt und Impulse zur Seniorenpastoral gegeben werden.

Kontakt

Seniorennetzwerk im Bistum Fulda

Paulustor 5

36037 Fulda



Telefon: 0661 / 87-467

Telefax: 0661 / 87-578

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda